top
Anzeige
zurück zurundschau-online.de
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Startseite > Literatur > A. Neven DuMont: Jahrgang 1926/27
A. Neven DuMont: Jahrgang 1926/27

A. Neven DuMont: Jahrgang 1926/27


Art.: 1002001

Erinnerungen an die Jahre unter dem Hakenkreuz.
Die Frage nach der Schuld: die „verlorene Generation“ erinnert sich.

19,90€

xxx

Variante nicht verfügbar

inkl. MWSt.
zzgl. 3,95 € Versand

keinen Lieferstatus anzeigen
Menge
auf den Merkzettel
  • Produktinformationen
  • Versand
  • Servicekontakt
Alfred Neven DuMont (Hrsg.)
Erscheinungsjahr 2007
240 Seiten, gebunden

Heute um die achtzig, bei Kriegsende kaum volljährig: Die Angehörigen der Jahrgänge 1926/27 sind gleichwohl ins Visier der Kritik geraten. Die Flakhelfer von einst, lange als „verlorene Generation“ begriffen, werden jetzt mitunter gar zu Tätern gemacht. Vermeintliche oder tatsächliche NSDAP- oder SS-Mitgliedschaften von Jugendlichen werden als Indiz genommen, um bislang unbescholtene Biographien ins Zwielicht zu rücken. Die Frage nach der historischen Wirklichkeit, nach den Lebensumständen, die seinerzeit herrschten, wird in der Debatte seltsam ausgeblendet. Dem tritt dieses Buch entgegen.
Siebenundzwanzig prominente Autorinnen und Autoren der Jahrgänge 1926/27 aus den Bereichen Kultur, Politik, Wirtschaft und Wissenschaft erzählen von ihren Erfahrungen aus den Jahren der Nazi-Diktatur, von den Gefahren, denen sich aussetzte, wer zur falschen Zeit am falschen Ort das Richtige sagte, und auch von eigenen Irrtümern und Blindheiten gegenüber den Verbrechen des Regimes. So entsteht aus den unterschiedlichen Lebensläufen und Entwicklungen ein differenziertes Gesamtbild jener Generation, die um ihre Jugend betrogen wurde.

Mit Beiträgen u.a. von Reinhard Appel, Günter de Bruyn, Karl Otto Conrady, Ernst-Otto Czempiel, Heinz-Horst Deichmann, Erhard Eppler, Anneliese Friedmann, Hans-Dietrich Genscher, Dieter Hildebrandt, Walther Leisler Kiep, Otto Graf Lambsdorff, Siegfried Lenz, Hermann Lübbe, Manfred Messerschmidt, Alfred Neven DuMont, Uta Ranke-Heinemann, Barbara Rütting, Wolf Jobst Siedler, Hans-Jochen Vogel, Sonja Ziemann

Der Herausgeber
Alfred Neven DuMont, geboren am 29. März 1927 in Köln, studierte Philosophie, Geschichte und Literatur in München sowie Journalismus in Chicago und trat 1953 in den Verlag M. DuMont Schauberg ein. Er ist Gründungsherausgeber der Kölner Boulevardzeitung EXPRESS und alleiniger Herausgeber des Kölner Stadt-Anzeigers, der Mitteldeutschen Zeitung und Vorsitzender des Herausgeberrats der Frankfurter Rundschau. Er war von 1980 bis 1984 Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger. Alfred Neven DuMont wurde 2001 zum Ehrenbürger der Stadt Köln und zum Honorarprofessor der Martin-Luther- Universität Halle- Wittenberg ernannt. Seit 1990 ist Alfred Neven DuMont der Vorsitzende des Aufsichtsrates des Verlages M. DuMont Schauberg.
  1. Jedes Produkt ist einer Versandkostenstaffel zugeordnet. Es handelt sich um eine Versandkostenpauschale, die bei Abschluss des Kaufvorgangs einmalig erhoben wird.
     
    Klasse 1     2,95 EUR
    Klasse 2     3,95 EUR
    Klasse 3     4,95 EUR
    Klasse 4     6,95 EUR

     
  2. Sind mehrere, unterschiedliche Artikel im Warenkorb, zählt einmalig die höchste Versandstaffel. Maximal werden Ihnen also 6,95 EUR Versandkosten berechnet. Im Warenkorb werden immer die aktuellen Versandkosten ausgewiesen.

     
  3. Ab einem Einkaufswert von 75 EUR liefern wir versandkostenfrei.
     


Kundenservice-Center des Shop der Kölnischen Rundschau:

Sigloch Distribution GmbH & Co KG
Shop der Kölnischen Rundschau
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden

Bestell-Hotline:
02 21/ 56 79 93 07

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 20:00 Uhr.
Sie können auch gerne außerhalb unserer Geschäftszeiten Ihre Bestellung auf unseren Anrufbeantworter sprechen.

E-Mail:
shop[@]rundschau-online.de

Fax:
07953 / 883 640

Viele Produkte erhalten Sie auch in unserer Geschäftsstelle:

DuMont Shop Breite Str. 80 - 90 (DuMont Carré, Erdgeschoß)
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr

U-Bahn-Haltestelle: Appellhofplatz

Zeigen Sie es Ihren Freunden:


Datenschutz

Kundenservice


Wir beantworten Ihre Fragen:
0221 - 56799307
Mo. - Fr. 8 bis 20 Uhr

E-Mail:
shop@rundschau-online.de


Sichere Zahlung



Copyright © 2008-2018 Kölnische Rundschau | powered by WiSL S-CMS