top
Anzeige
zurück zurundschau-online.de
0 Warenkorb: Keine Artikel. 0 Warenkorb: Keine Artikel.
Startseite > Zeit & Kunst > Bild "Kreidefelsen auf Rügen", Caspar David Friedrich (1818)
Bild "Kreidefelsen auf Rügen", Caspar David Friedrich (1818)

Bild "Kreidefelsen auf Rügen", Caspar David Friedrich (1818)


Art.: 1371416

"Kreidefelsen auf Rügen" ist ein um 1818 entstandenes Gemälde von Caspar David Friedrich. Es zählt zu den wichtigsten Werken der Romantik und hat diese nachhaltig geprägt.

490,00 €

xxx

Variante nicht verfügbar

inkl. MWSt.
zzgl. 0,00 € Versand

keinen Lieferstatus anzeigen
Menge
auf den Merkzettel
  • Produktinformationen
  • Versand
  • Servicekontakt
Details:
  • Fine Art Giclée auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle mit 2fachem UV-Schutz-Firnis behandelt und wie ein Original-Ölgemälde auf einen Keilrahmen aus Holz aufgezogen.
  • Limitierte Auflage 499 Exemplare.
  • In handgearbeiteter Atelierrahmung mit Blattmetall-Vergoldung.
  • Format 61 x 74 cm.
Die weißen Felsen stechen hevor, dahinter eine weite Meereslandschaft in sanften Farben. Die abgebildete Ausflugsgesellschaft besteht aus einer eleganten Frau, einem ängstlich gebückten Mann sowie einem mutig am Abgrund stehenden Mann. Wunderbar stimmungsvolles Gemälde.

Über den Künstler:
Caspar David Friedrich (1774-1840) war der bedeutendste deutsche Maler der Romantik. Sogar seine Person verkörperte den typischen Romantiker: Er war eher introvertiert, naturverbunden und religiös, er sah die Natur als Spiegel menschlicher Empfindungen. In seinen akribisch genau gemalten Gemälden erreichte Friedrich eine unvergleichliche metaphysische Transparenz.

„Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht, sondern auch, was er in sich sieht.“ Mit dieser Empfehlung an seine Malerkollegen erklärte Caspar David Friedrich die Triebfeder und den Sinngehalt seiner Bilder.

Die Landschaftsdarstellung nimmt in seinem Werk eine herausragende Stellung ein. Friedrich unternahm mit Freunden lange Wanderungen durch das Gebirge und entlang der Küste. Er erlebte den Menschen in seiner Kleinheit gegenüber der ungeheuren Kraft der Natur. Die einsamen Gestalten schauen sehnsuchtsvoll in weite Landschaften mit fernem Horizont. Sie wenden oftmals dem Betrachter den Rücken zu, so dass sich dieser in sie hineinversetzen kann. Mit Hilfe symbolischer Naturmetapher, den Mond als Universum und Baumstümpfe als Hinweis auf die Vergänglichkeit, erzeugte er besinnlich romantische Gefühle und religiöse Empfindungen. Friedrich wollte mit seinen Naturstimmungen Einblick in die menschliche Seele geben.

Mit 24 Jahren, nach einer akademischen Ausbildung in Kopenhagen, zog es den jungen Künstler nach Dresden. In der Elbstadt bildete sich um ihn und andere Maler als auch um Dichter wie Tieck und Schlegel das Zentrum der Frühromantik. Das Charakteristische der Romantik ist die wechselseitige Wirkung von Dichtung und Malerei. Friedrichs Landschaften sind Spiegel der Gefühle und suchen visuell das auszudrücken, was die Poesie mit Worten erlangt. „Nach Innen geht der geheimnisvolle Weg. In uns, oder nirgends ist die Ewigkeit mit ihren Welten, die Vergangenheit und Zukunft.“ So äußerte sich der Dichter Novalis stellvertretend für die Frühromantiker.

Die Lieferzeit beträgt ca. 10 Tage.
  1. Jedes Produkt ist einer Versandkostenstaffel zugeordnet. Es handelt sich um eine Versandkostenpauschale, die bei Abschluss des Kaufvorgangs einmalig erhoben wird.
     
    Klasse 1     2,95 EUR
    Klasse 2     3,95 EUR
    Klasse 3     4,95 EUR
    Klasse 4     6,95 EUR

     
  2. Sind mehrere, unterschiedliche Artikel im Warenkorb, zählt einmalig die höchste Versandstaffel. Maximal werden Ihnen also 6,95 EUR Versandkosten berechnet. Im Warenkorb werden immer die aktuellen Versandkosten ausgewiesen.

     
  3. Ab einem Einkaufswert von 75 EUR liefern wir versandkostenfrei.
     


Kundenservice-Center des Shop der Kölnischen Rundschau:

Sigloch Distribution GmbH & Co KG
Shop der Kölnischen Rundschau
Am Buchberg 8
74572 Blaufelden

Bestell-Hotline:
02 21/ 56 79 93 07

Geschäftszeiten: Montag bis Freitag 8:00 bis 20:00 Uhr.
Sie können auch gerne außerhalb unserer Geschäftszeiten Ihre Bestellung auf unseren Anrufbeantworter sprechen.

E-Mail:
shop[@]rundschau-online.de

Fax:
07953 / 883 640

Viele Produkte erhalten Sie auch in unserer Geschäftsstelle:

DuMont Shop Breite Str. 80 - 90 (DuMont Carré, Erdgeschoß)
Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag 10:00 bis 20:00 Uhr

U-Bahn-Haltestelle: Appellhofplatz

Zeigen Sie es Ihren Freunden:


Datenschutz

Kundenservice


Wir beantworten Ihre Fragen:
0221 - 56799307
Mo. - Fr. 8 bis 20 Uhr

E-Mail:
shop@rundschau-online.de


Sichere Zahlung


Das könnte Ihnen auch gefallen:


Copyright © 2008-2018 Kölnische Rundschau | powered by WiSL S-CMS